PODIUM ESSLINGEN
PODIUM ESSLINGEN
Forderer Logos

River / 江 / Fluss

Do.05 Mai
19:30 Uhr
Württembergische Landesbühne
30 € / 20 €/ 15 €/ erm. 10 €

Mit dem Stück der Tänzerin und Choreographin Tian Gao, Mitglied der Kompanie von Sasha Waltz, präsentiert PODIUM in der WLB die Premiere einer Tanzperformance. Im Zentrum des Abends steht die deutsche Erstaufführung des Stücks “Narrow Sea” der Pulitzer-Preisträgerin Caroline Shaw, ein Werk für Klavier, vier Schlagzeuger:innen und eine Sängerin. Tian Gaos Heimatstadt ist Wuhan, in China als “Stadt der Flüsse” bekannt. Davon inspiriert, setzt sich die Inszenierung mit der Bedeutung von Flüssen, Erinnerungen und Identitäten auseinander.

Als die Tänzerin Tian Gao im Winter 2016 aus China nach Berlin zog, zeigte sich die Stadt abweisend, kalt. Es war die Spree, die ihr Heimat gab, sie mit einem anderen Fluss verband, aus Erinnerungen: Die Performerin, die im Ensemble Sasha Waltz & Guests tanzt, stammt aus der Stadt Wuhan. Bevor eine andere Geschichte  das  Bild dieser Stadt prägen sollte, war die Metropole als Stadt der Flüsse bekannt, hier fließt der Han-Fluss in den Jangtsekiang, den drittlängsten Strom der Welt. „From the Yangtze to the Spree“ hieß das Videokunstwerk, das Tian Gao aus dieser Erfahrung heraus schuf: Wie Flüsse Städten Leben geben, wie Flüsse als globale Erfahrung die Welt verbinden.

Die PODIUM-Produktion „River / 江 / Fluss“, die in der Württembergischen Landesbühne Premiere feiert, setzt diese Auseinandersetzung fort. Ein Tanzstück von und für Tian Gao solo, getragen von einem betont perkussiven Soundtrack, in dessen Rahmen auch die deutsche Erstaufführung eines Werks der US-amerikanischen Pulitzer-Preisträgerin Caroline Shaw stattfindet: „Narrow Sea“ von 2017, ein Stück für Klavier, vier Schlagzeuger:innen und eine Sängerin. Es handelt von überquerten Flüssen und dem Jenseits, gewidmet ist es den Geflüchteten und Heimatsuchenden der Erde. 

In ihrem Stück betrachtet Gao Flüsse und Wasser als Ursprung des Lebens, als Grenze und Sehnsuchtsort, als Identitätsmarker und als Fluten und Mündungen. Sie verkörpert Bedeutung, tanzt Strom und Rauschen. Auch Esslingen am Neckar ist eine Stadt an einem Fluss, der verbindet und dessen Fließen die Zuschauer:innen dieser außergewöhnlichen Tanz-Performance neu wahrnehmen werden.

Foto: Rainer Kwiotek / Zeitenspiegel





TICKET KAUFEN